Ambulante Finalpflege:

Vorraussetzung: Kostenträger: Gesetzesgrundlage:
Die ärztliche verordnete ambulante Finalpflege beinhaltet die Verrichtungen von Grundpflege und Behandlungspflege mit mindestens 3 Einsätzen pro Tag und Bereitschaft. Sie ermöglicht eine Sterbebegleitung in der eigenen Umgebung.

Die Kosten der Finalpflege sind bis zu 10 Tagen anrechenbar. Eine Verlängerung ist in medizinisch begründeten Einzelfällen möglich.

Die Kostenübernahme kann erfolgen, wenn eine stationäre Unterbringung vermieden wird.