Grundpflege:

Voraussetzung: Kostenträger: Gesetzesgrundlage:

Die Leistungen der Grundpflege können in Leistungskomplexe gegliedert (siehe Pflegemodule) werden.
Diese Module umfassen Hilfen bei der Körperpflege, auch bei Bettlägrigkeit, der Nahrungszubereitung und Nahrungsaufnahme sowie der hauswirtschaftlichen Versorgung.

Es besteht auch die Möglichkeit die Leistungserbringung nach Zeit abzurechnen. Die Abrechnung erfolgt nach einem Preis pro Minute. Eine Änderung der Vergütungsform ist während des laufenden Pflegevertrages möglich.

Die Kostenübernahme erfolgt mit Antragstellung auf Leistungen der Pflegeversicherung bei der Pflegekasse, wenn der Medizinische Dienst der Kassen (MDK) eine Begutachtung vorgenommen hat und eine Einstufung in einen Pflegegrad festgestellt wurde.

Die aktuellen Preise erfragen Sie bitte unter Tel..: 02391 950 983.