Pflegemodule :

Der Leistungsumfang der Grundpflege ist in Pflegemodule unterteilt.

Einzelne Leistungskomplexe
01 Ganzwaschung:
Waschen, Duschen, Baden, Mund, Zahn-, Lippenpflege, Rasieren, Haut-, Haarpflege, An-u. Auskleiden, An- und Ablegen von Körperersatzstücken, Aufräumen des Pflegebereichs.
02 Teilwaschung:
wie Modul 01, jedoch nur Teilwaschung, z.B.Intim- bereich.
03 Ausscheidungen:
zur Toilette führen, Unterstützung und allgem. Hilfestellung, Überwachung der Ausscheidung, Entsorgen und Reinigen des Gerätes und Bettes, Katheterpflege, Stomaversorgung bei Anus praeter.
04 Selbstständige Nahrungsaufnahme:
mundgerechtes Vorbereiten der Nahrung, Lagern und Vorbereiten d. Pflegebed., Entsorgen der benötigten Materialien, Säubern des Arbeitsbereiches, Kenntnisvermittlung über richtige Ernährung.
05 Hilfe bei der Nahrungsaufnahme:
wie Modul 04 incl. Darreichung der Nahrung.
06 Sondenernährung bei implantierter Magensonde:
Vorbereiten und Richten und sachgerechtes Verabreichen der Sondennahrung, Nachbereitung.
07 Lagern und Betten:
Richten des Bettes, wechseln der Bettwäsche, körper- und situationsgerechtes Lagern, Vermittlung von Lagerungstechniken, Einsatz von Lagerungshilfen.
08 Mobilisation:
An- und Auskleiden, Aufstehen/Zubettgehen, Sitz-, Steh- und Gehübungen, Hilfe beim Verlassen und Wiederaufsuchen der Wohnung und Treppensteigen
bei Bettlägerigen:
passives, assistiertes und aktives funktionsgerechtes Bewegen.
09 Behördengänge und Arztbesuche:
Begleiten des Pflegebedürftigen, wenn persönliches Erscheinen unumgänglich ist.
10 Beheizen des Wohnbereiches:
Besorgen, Entsorgen von Heizmaterial, Inbetrieb- nahme des Heizofens.
11 Einkaufen:
Zusammenstellen des Einkaufzettels, Einkaufen, Unterbringung und Versorgung der Lebensmittel, Anleitung zur Beachtung von Genieß- und Haltbarkeit von Lebensmitteln.
12 Zubereiten von warmen Speisen:
Anleitung zum Umgang mit Lebensmitteln und Vorbereitung der Lebensmittel, Zubereitung von warmen Speisen, Säubern des Arbeitsbereiches, Entsorgen der Materialien.
13 Reinigung der Wohnung:
Reinigung von Wohnraum, Bad, Toilette, Küche, Entsorgen des Abfalls. Es handelt sich um keine Grundreinigung.
14 Waschen, Pflegen der Wäsche und Kleidung:
Waschen, trocknen, bügeln, ausbessern, sortieren und einräumen der Wäsche und Kleidung, Schuhpflege.
15 Hausbesuchspauschale:
Anfahrt, Dokumentation. Die Hausbesuchspauschale wird bei je einem Leistungskomplex 01, 02, 05, 09, 11, 13, 14 maximal 2 x täglich hinzugerechnet.
15 a Erhöhte Hausbesuchspauschale:
Die erhöhte Hausbesuchspauschale wird bei nur einem Leistungskomplex 03, 04, 06, 07, 08, 10, 12 maximal 1 x täglich hinzugerechnet. Daneben ist Position 15 maximal 1x je Tag abrechenbar.
16 Erstgespräch (vor Aufnahme der Pflege):
Feststellung der Pflegeprobleme und Ressourcen des Pflegebedürftigen, Planung der Pflegeeinsätze, Gespräche mit Angehörigen und Ärzten, Information über weitere Hilfen, inkl, Hausbesuchspauschale.
17

Beratungsgespräch (nach § 37Abs.3 SGB XI):
Beratung und Unterstützung der Pflegepersonen, Pflegeeinsatz mit Beratung des Pflegebedürftigen, Prüfen von Pflegehilfsmitteln, Hinweise auf Pflege- kurse, Erstellung einer Ergebnis-Kurzmitteilung, inkl. Hausbesuchspauschale

.

Verbundene Leistungskomplexe
18 Große Grundpflege/Lagern u. Betten/selbstständige Nahrungsaufnahme:
beinhaltet Modul 01, 03, 04, 07
19 Große Grundpflege:
beinhaltet Modul 01, 03,
20 Kleine Grundpflege/Lagern u. Betten/selbstständige Nahrungsaufnahme:
beinhaltet Modul 02, 03, 04, 07
21 Kleine Grundpflege:
beinhaltet Modul 02, 03,
22 Große hauswirtschaftliche Versorgung:
beinhaltet Modul 13, 14,
23 Große Grundpflege/Lagern u. Betten:
beinhaltet Modul 01, 03, 07
24 Große Grundpflege/Lagern u. Betten/Hilfe bei der Nahrungsaufnahme:
beinhaltet Modul 01, 03, 05, 07
25 Kleine Grundpflege/Lagern u. Betten:
beinhaltet Modul 02, 03, 07
26 Kleine Grundpflege/Lagern u. Betten/Hilfe bei der Nahrungsaufnahme:
beinhaltet Modul 02, 03, 05, 07
27 Kleine pflegerische Hilfestellung I:
beinhaltet Hilfe beim Aufsuchen oder Verlassen des Bettes oder anderen Sitz - und Liegegelegenheiten
28 Kleine pflegerische Hilfestellung II:
beinhaltet An- und/oder Auskleiden
29 Kleine pflegerische Hilfestellung III:
beinhaltet Modul 27, 28
30 Kleine pflegerische Hilfestellung IV:
beinhaltet Wechseln der Bettwäsche und Richten des Bettes
31 Pflegerische Betreuung:
beinhaltet Begleitung zu Freunden, von Spaziergängen, zum Friedhof, zu Veranstaltungen, Unterstützung bei Spiel, Hobby, Versorgung von Haustieren, Beaufsichtigung, Hilfen des Tagesablaufs, etc.
32 Hilfe bei der Sicherstellung der selbstverantworteten Haushaltsführung
beinhaltet Unterterstützung bei der Organisation von Dienstleistungen, Regelung von finanziellen und administrativen Angelegenheiten, Unterstüzung bei der Organisation von Terminen und Besuchen zum .Beispiel bei Ärzten und Therapeuten..