Hauswirtschaftliche Versorgung

Kostenträger:
  • Pflegekassen
  • Sozialhilfeträger
  • Selbstzahler

Das Angebot der Hauswirtschaftlichen Hilfen beinhaltet das Reinigen der Wohnung und umfasst Leistungen wie Staubsaugen , Wischen, Spülen, Putzen, Versorgung der Wäsche und vieles mehr. Auch der Einkauf und das Kochen und die Zubereitung von Mahlzeiten können übernommen werden. Einige Leistungen der Pflegeversicherung ( siehe Grundpflege ) sind Leistungskomplexe und können mit der Pflegekasse bei Einstufung in einen Pflegegrad 1 bis 5 abgerechnet werden.

Es besteht auch die Möglichkeit die monatlichen Entlastungsleistungen nach § 45b SGB XI bei Erbringung von haushaltsnahen Dienstleistungen den Pflegekassen in Rechnung zu stellen. Dies kann durch den Versicherten selbst geschehen oder bei vorhandener Abtretung des Versicherten auch direkt vom Pflegedienst.

Der Entlastungsbetrag kann nur von zugelassenen Einrichtungen abgerechnet werden. Ein Anspruch auf Auszahlung an den Versicherten besteht nicht.

siehe Grundpflege:
Leistungskomplexe / Module
Nr. 10 / 11 / 13 / 14 / 15 / 15a / 22

siehe Leistungen der Pflegekasse / Entlastungsleistungen : monatlich 125,00 €

Die aktuellen Preise erfragen Sie bitte unter
Tel.: 02391 95 09 83